Ella Kleedorfer-Egger

Die bildende Künstlerin Ella Kleedorfer-Egger – gebürtige Kärntnerin – lebt seit 1982 in Wien, wo sie viele Jahre im Einkauf für internationale Konzerne Fa. Philips / Fa. Sagem der Elektronikindustrie tätig war.

Ihr künstlerischer Werdegang begann vor ca. 30 Jahren-zunächst als Ausernandersetzung mit der sogenannten Bauernmalerei in ihrer Heimat, führte dann aber in weiterer Folge zu einer zunehmenden Professionalisierung ,einerseits durch eine langjährige umfangreiche Ausbildung an den verschiedenen Akademien – der Künstlerischen Volkshochschule Lazarettgasse, an der Universität für angewandte Kunst Wien , in Geras& div Sommerakademien

Die Künstlerin zeichnet eine enorme Vielseitigkeit aus, denn neben Techniken wie Oel Aquarelle , Acryl-Mischtechnik, Tusche, Pastellkreide, Chinesische Tuschmalerei, Aquarelliertes Reispapier und Seiden-Collagen beherrscht sie auch die Schaffung von Kohle- Blei- Portraits & mit Silberstift nach Albrecht Dürrers. Durch ihre Vielseitigkeit gelingt es ihr, Ihre Vorstellungen vom Abbild der Natur, ob abstrakt oder realistisch, mit dem geeigneten Material sichtbar zu machen. Die entspannte aber wachsame Nähe zur Schöpfung und Ihrer allgegenwärtigen Ästhetik ist für sie eine wesentliche Inspiration für den dauernden Versuch diese Schönheit in Ihren Werken darzustellen.

Ella Kleedorfer-Egger ist zudem ordendliches Mitglied der Kunstvereinigungen IG Bildende Kunst ,International Association of Art ,

Artis – Das Kunstversandhaus KTN (Katalog), Kulturvernetzung NÖ

ihre Werke – ob Landschaft, Akt und Portrait – zeigte sie bisher bei rund 150 Ausstellungen, darunter im Alten Rathaus, im Bezirksmuseum Innere Stadt , in der Galerie Steiner & Wine und im ORF-Funkhaus in Wien, im Stadtmuseum und in der Raiffeisenbank St. Pölten, im Kulturzentrum Reitherhaus in Herzogenburg, bei der Kunstmesse in Klagenfurt, im Rathaus St. Veit an der Glan und an der Kunst-Akademie in Geras , Minoritenkloster Tulln ( Katalog),

Doch auch zahlreiche renommierte Ausstellungen in – VIII International Contemporary Art Fair in Marbella Spanien, Italien, Ungarn, Brasilien , Deutschland, Frankreich, Zürich , Peking , ja sogar in Senegal , zeigen internationale Anerkennung.   2013- 04- 21 in der Kronenzeitung : ( Krone Bunt) – mein Bild bei Dr. Gerti Senger

 

Ihre Werke sind begehrt bei diversen Charitys und Benefizversteigerungen wie für Licht ins Dunkel, in Brasilien, (Sao Paulo Kinderheim), J A P A N „-Hilfe – Kunst-Auktion – Rotes Kreuz in der Galerie Steiner & Wine, “, Pro Donaustadt Gala „Auktion für Kinder „ Wolke 21 im Saturntower 1220 Wien ,Kunst Benefiz-Versteigerung im Maxim von Lions – Club zugunsten des Kindergartens von St. Benedikts in Wien, Liebhartstalstraße 52, Kunst Asyl

Diverse Arbeiten befinden auch in Kunstsammlungen wie Raiffeisenbank NÖ, Otto Wagner-Galerie, Artothek Kärnten Landesregierung, Japan uva.

 


Hinterlasse einen Kommentar