Sep 11 2010

11. September 2010 Tera-Vienna besucht den Wiener ZFH

Unter dem Titel „Geistliches Wien am Zentralfriedhof “ führte Wolfgang Koch wie immer kompetent und fachlich bestens vorbereitet 17 interessierte TeranerInnen knapp 4 km quer über den Wiener Zentralfriedhof. Der Wiener Zentralfriedhof und das Krematorium Simmering sind aus veritablen Konflikten mit der römisch-katholischen Kirche hervorgegangen. Umso erstaunlicher ist, dass dutzende Gräber auf diesem Friedhof bedeutende Persönlichkeiten des geistlichen Lebens dieser Stadt aufgenommen haben. Darunter den Feldkaplan der Akademischen Legion von 1848, Anton Füster oder die Gründerin der Caritas Socialis, Hildegard Burjan. Die Tour führte aber nicht nur zu den Grabstätten bedeutender Persönlichkeiten des Katholizismus, sondern auch zu Protestanten, Juden und machte Station am buddhistischen Friedhof. Unter anderem wurde auch die letzten Ruhestätten der ersten feministischen Theologin Österreichs sowie  des Dramatikers Fritz Hochwälder aufgesucht. Viele spannende Fragen konnte Wolfgang Koch in seiner Führung, die in der Friedhofskirche – einem Jugendstiljuwel – endete, beantworten. Im „Schloss Concordia“ fand dieser einmalige Ausflug nach Simmering einen geselligen, kulinarisch abgerundeten Abschluss.
Fotos: Tina Pummer, Gabriele Wallinger


Jul 26 2010

22. August 2010 Tera-Vienna beim Bascotrenntag am Trabrennplatz in Baden

Der alljährliche  Bascotrenntag auf dem Trabrennplatz Baden – organisiert von den Frauen der Wirtschaft Baden – erfreut sich bei den Damen und Herren von Tera-Vienna großer Beliebtheit. Am 22. August war es wieder soweit: bei strahlendem Sommerwetter und Spitzentemperaturen fanden sich zahlreiche TeranerInnen mit wunderschönen Hutkreationen ein und erlebten einen feinen, unterhaltsamen Rennsonntag. Den Abschluß dieses einmaligen Tages bildete die Hutprämierung im Grand Casino Baden.

Fotos: Gitta Landgraf, Margit Schnörch

 


Jul 8 2010

7. Juli 2010 Tera-Vienna im Bestattungsmuseum Wien der Bestattung Wien

Einen außergewöhnliche Abend in einem außergewöhnlichen Museum erlebten 15 interessierte TeranerInnen am 7. Juli. Kurator Dr. Wittigo Keller führte gekonnt und unterhaltsam, mit großem Fachwissen humorvoll gewürzt mit unglaublich skurrilen Geschichten rund um die „schöne Leich“ durch das BESTATTUNGSMUSEUM WIEN der Bestattung Wien, Probeliegen im neuesten Sargmodell aus Amerika inklusive! Das Museum wurde 1967 gegründet und 1987 neu konzipiert. Es verfügt über 1000 Ausstellungs-Objekte und bietet einen weltweit einzigartigen Gesamtüberblick über Totenkult und Bestattungsrituale, die Bundeshauptstadt Wien bildet dabei den Schwerpunkt. Die Thematik Sterben und Tod wird anhand der gezeigten Exponate in pietätvoller Weise als kulturelle Drehscheibe des Vergänglichen präsentiert und ein nachvollziehbarer Übergang zum heutigen Totenkult geschaffen. Der Abend endete in einem lauschigen Schanigarten, in dem auf das Leben angestoßen wurde!

Fotos: Renate Lichal, Maria Mazakarini


Jun 13 2010

12. Juni 2010 Tera-Vienna mit Wolfgang Koch im Alten AKH

Unter der kompetenten Führung von Wolfgang Koch erlebten 17 TeranerInnen bei strahlendem Sonnenschein einen hochinteressanten Spaziergang durch das Alte Allgemeine Krankenhaus in Wien. Es war eine Wanderung durch über 200 Jahre Medizingeschichte. Die Denkmäler, Büsten und Gedenktafeln in den Höfen der ehemaligen Krankenstadt geben Zeugnis von Entwicklungen, die die Welt verändert haben. Wolfgang Koch führte u.a. zum Gebäude, in dem die erste Augenklinik der Welt untergebracht war und zeigte das Gebärhaus mit dem Schwangerentor, die Krankenhauskapelle mit der Totenglocke, den Narrenturm sowie den Operationsbunker des 2. Weltkriegs, dazu erläuterte er Geschichten und Biografien berühmter Ärzte, die hier gewirkt und Großartiges geleistet haben. Anhand teils heiterer, aber auch tragischer Geschichten wurde Medizingeschichtliches dem interessierten Publikum nähergebracht. Beim Narrenturm endete dieser bemerkenswerte Ausflug, kulinarisch ausklingend im lauschigen Schanigarten eines Lokals am Campus.

Fotos: Carola Neuhold, Margit Schnörch


Feb 17 2010

Tera-Vienna Kinomontag

Jeden 2. Montag im Monat findet der traditionelle Tera-Vienna Kinoabend/ Jour Fixe  statt. Treffpunkt um 18 Uhr im Foyer des Village Cinema Landstrasse. Nach Besuch eines aktuellen Spielfilms lassen wir den Abend gemütlich in netter Runde bei einem Drink und angeregtem Gedankenaustausch in der Bar des Hotel Hilton ausklingen.

Nächster Tera-Vienna Kinomontag:  9. März 2020