13. Juni 2021 Beethovens Erbe reloaded

Nach einigen Verschiebungen und Absagen konnten wir endlich mit der 1. unserer lange geplanten Kooperations-Veranstaltungen starten. Unter dem Titel „Beethovens Erbe reloaded“ luden Jowita Sip und Tera-Vienna in die geschichtsträchtige St. Josef Kirche am Kahlenberg zu einem besonderen Konzert am Spätnachmittag des Vatertages ein. Die wunderbare Sopranistin Jowita Sip bestritt ein Solokonzert der Extraklasse und begeisterte das zahlreich erschienen Publikum mit ihrer großartigen Stimme, ihrem charmanten Auftritt und dem ausgesuchten, feinen Musikprogramm. Dabei wurde sie von Roman Teodorowicz am Klavier und von Michael Babytsch auf dem Cello einfühlsam und perfekt begleitet. Während des Konzertes waren beeindruckende Beethoven Bildern und Skulpturen von  Tera-ViennART Künstlerin Eva Meloun ausgestellt, sehr zur Freude des Publikums. Es war so beglückend, nach langer Zeit wieder einen Abend vor einem interessierten Auditorium durchführen und veranstalten zu können, darüber waren wir uns alle einig! Frenetischer und langanhaltender Applaus ertönte zum Schluss – wohl der schönste Dank für Sängerin und Musiker! Bitte schon jetzt die nächsten 2 Konzerttermine mit Jowita Sip vormerken, bei denen wiederum Tera-ViennART KünstlerInnen passende Werke präsentieren werden:
16. September 2021 „Beethoven in guter Gesellschaft“ im Festsaal des Bezirksamtes 1190 Wien
14. Oktober 2021″Herbstgfühle“ im Festsaal des Bezirksamtes 1050 Wien

Fotos: Maria Hintz

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hinterlasse einen Kommentar