27.12.2017 Tera-Vienna feierte seinen 10. Jahrestag

…es war ein rauschendes Fest, zu dem viele liebe Gäste und TeranerInnen ins Gründungshaus gekommen sind. Ehren-Teranerin Schauspielerin Edith Leyrer trug ein paar amüsante Kostproben aus ihrem Buch „Morgenland, Abendland, Burgenland“ vor, das sie vor einigen Jahren mit Ferdi Besim geschrieben hat und sorgte damit für Lachstürme – besinnlicher war dann die Autoren-Lesung von Isabella Farkasch aus ihrem Buch „Zur Nacht – traumhaft schöne Märchen für Erwachsene“. Aber – was wäre ein Fest ohne Musik? Für den perfekten musikalischen Rahmen sorgten in altbewährter Weise Christine und Helmut Posch. Die Klosterneuburger Künstlerin Angela Andorrer ließ mit ihrer Geigen-Improvisation aufhorchen, sie begleitete auch die Märchenlesung von Isabella Farkasch musikalisch. Viele  InteressentInnen sind an diesem Abend spontan dem Netzwerk Tera-Vienna beigetreten und so wird es bestimmt auch im neuen Jahr ein abwechslungsreiches, schönes Freizeit-Programm geben, bei dem sich Jede/r einbringen bzw. mitwirken kann. Großer Dank an alle, die gekommen sind und 10 Jahre Tera-Vienna mitgefeiert haben!

Fotos: Mazakarini, Katzlinger


Hinterlasse einen Kommentar