Dez 28 2010

27. Dezember 2010 Tera-Vienna feierte sein 3-jähriges Bestehen

Am Abend des 27. Dezember 2010 feierten 27 TernanerInnen den 3. Geburtstag von Tera-Vienna standesgemäss im Geburtshaus in Wien Landstrasse – mit Torte und Blumen sowie einem Gewinnspiel, bei dem nette Preise winkte. Im Rahmen einer kurzen Rückschau auf die Tera-Vienna Aktivitäten 2010 und Vorschau auf das Jahr 2011 wurde auch die neue Tera-Vienna Card präsentiert und an die anwesenden TeranerInnen verteilt. In bester Feststimmung und bei anregenden Gesprächen verflog die Zeit im Nu – zurück bleibt die Erinnerung an einen schönen gemeinsamen und unterhaltsamen Abend in freundschaftlicher Atmosphäre.

 

 

 

 

Fotos: M. Schnörch, M. Mazakarini


Dez 14 2010

Günstige Angebote für Theater- und Konzertkarten für Tera-Vienna

Das Volkstheater Wien bietet für ausgesuchte Theaterstücke vergünstigte Tickets allen TeranerInnen an. Bekanntgabe erfolgt über den wöchentlichen Tera-Vienna Newsletter.

Das Theater in der Josefstadt/ Kammerspiele bietet für ausgesuchte Theaterstücke vergünstigte Tickets  allen TeranerInnen an. Bekanntgabe erfolgt über den wöchentlichen Tera-Vienna Newsletter.

Das Theater Drachengasse, 1010 Wien, Fleischmarkt 22 bietet für alle Theaterproduktionen vergünstigte Tickets um nur € 14.- allen TeranerInnen plus 1 Begleitperson gegen Vorlage der Tera-Vienna Card an.

Der Ehrbar Saal in 1040 Wien bietet immer wieder günstige Konzertkarten für TeranerInnen an.

 


Dez 12 2010

11. Dezember 2010 Tera-Vienna lud zum 1. Advent Special ein

Am 11. Dezember fand das 1. Tera-Vienna Advent Special statt, bei dem einige Tera-ViennART Künstlerinnen im Rahmen eines kleinen, feinen Adventmarktes ihre Kunstwerke präsentierten. So gab es neben Modischem von Michelle Ditrich und Doris Wilfing, Schmuck von Michelle Whitfield, Engelsbilder von Evelyne Pallanich und Weihnachtliches von Sigrid MO Moschner zu bewundern und zu kaufen. Auftakt zu diesem Event machte Prof. Ferdi Besim, der aus dem Buch „Morgenland Abendland Burgenland“, das er zusammen mit Edith Leyrer geschrieben hat, Amüsantes vorlas und mit ausgesuchten  jüdischen Witzen das Auditorium zum Lachen brachte. Das Café Restaurant Ursprung in der Himmelpfortgasse verwöhnte kulinarisch mit einem herrlichen Kuchenbufett, Weihnachtsbäckereien, Punsch, Tee und Kaffee.

Fotos: Margit Schnörch


Nov 23 2010

20. 10.2010 Tera-Vienna spendet an Lions Club Wien MozART

Der Lions CLub Wien MozART veranstaltete auch heuer wieder mit sehr grossem Erfolg vom 11.-13. November 2010 in den Ringstrassen-Galerien in Wien seinen traditionellen Charity Designer-& Edel Flohmarkt, aus dessen Erlös bedürftigen Kindern mit warmer Winterkleidung geholfen wird. Erstmals hat auch Tera-Vienna, Das Frauenfreizeitnetzwerk,  mit einer Geldspende einen Beitrag dafür geleistet. Bild: Spendenübergabe durch Maria Mazakarini an Albert Abrahamian, Präsident Lions CLub Wien MozART.

Foto: Sigrid Moschner


Sep 27 2010

4. November 2010 Tera-Vienna und Coco Chanel

Am 4. November baten Tera-Vienna und Tera-ViennART Künstlerin Gitta Landgraf in das Flagship in der Wiener City Ecke Hegelgasse/Fichtegasse zu einem Abend, der ganz im Zeichen von Coco Chanel stand. Unter dem Titel „Coco Chanel – ein Leben für die Mode“ fanden eine Vernissage mit Bildern und Vintageschmuck -Präsentation sowie eine biografische Lesung über die Modeikone Coco Chanel statt. Einen weiteren Höhepunkt des Abends bot eine sehr gelungene Modeschau der Cityboutique „Genio del Tempo“, in der neben der bekannten österreichischen Schauspielerin und Kabarettistin  Edith Leyrer und Christine Peer, Unionspräsidentin  der Soroptimisten, junge, talentierte Modells wunderschöne Designermode vorführten. Für die stylischen Frisuren zeichnete Theresa Bundy von b.lounge verantwortlich, die passenden Hutkreationen stammten aus dem Atelier von Marion Weiss. Tera-Vienna und Familie Reichel vom flagship freuten sich über das sehr grosse Publikumsinteresse. Fotos: privat

Begrüßungsansprache, Foto: Franz MorgenbesserModeschau, Foto: Franz Morgenbesserv. li. n. re. Maria Mazakarini, Margit Schnörch, Helga Marei, Foto: privat